Erwachsenenbildung

Familienstützpunkt Ost in Aichach

Sie haben Fragen rund um den familiären Alltag oder zur Erziehung? Sie benötigen Unterstützung und wissen nicht, an wen Sie sich wenden können?

Sie wollen sich mit anderen Eltern austauschen oder sich in Vorträgen und Workshops rund um das Thema Familie informieren?

Sie haben eine Idee für ein Angebot oder ein Projekt für Familien? Sie wollen sich ehrenamtlich im Familienstützpunkt engagieren?

… dann nehmen Sie Kontakt zum Familienstützpunkt Ost in Aichach auf!

Wir freuen uns, Sie im Familienstützpunkt begrüßen zu dürfen.

Caritasverband Aichach-Friedberg e. V. - Familienstützpunkt Ost

Bildungsportal der Bildungsregion a³

Das Bildungsportal a³ ist ein gemeinsames Projekt der Stadt Augsburg, des Landkreises Augsburg sowie des Landkreises Aichach-Friedberg. Auf der regionalen Plattform, dem Bildungsportal a³, wird die gesamte Bildungslandschaft der Region mit ihren vielfältigen Bildungs- und Beratungsangeboten abgebildet.

Finden Sie alle Bildungs- und Beratungsangebote der Bildungsregion A3 auf einen Blick!

vhs

Die Volkshochschule Aichach-Friedberg bietet diverse Kurse an. Im Frühjahr beginnt das neue Semester im Februar, im Herbst im September. Drei bis vier Wochen vorher steht das Programm im Internet und wird über die Programmzeitung „Die Eule“ an alle Haushalte verteilt. Viele weitere aktuelle Informationen sowie das Leitbild findet man im Internet.

Die vhs Aichach-Friedberg bittet alle Interessenten, sich rechtzeitig für die verschiedenen Kurse anzumelden. Spätestens sieben Tage vor Kursbeginn wird über eine Freigabe entschieden. Bis dahin kann man sich auch ohne Nachteile von einem Kurs wieder abmelden. <link file:2037 download file>Hier geht es zum aktuellen Programm..

Bei Fragen stehen die Mitarbeiterinnen zu den Öffnungszeiten zur Verfügung.

Die vhs heißt alle Interessierten herzlich willkommen!

Volkshochschule Aichach-Friedberg

Steubstraße 3
86551 Aichach

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.