Panel öffnen/schließen

Was ist Ländliche Entwicklung?

Infos für Bürgermeister

Unterwegs im Landkreis waren jüngst Bürgermeister und der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko, um zusammen mit Ludger Klinge vom Amt für Ländliche Entwicklung Dorferneuerungsprojekte anzuschauen. Foto: Lars Wegmann

Ländliche Entwicklung im Wittelsbacher Land war jüngst der Schwerpunkt eines Termins im Obergriesbacher Gemeinschaftshaus, zu dem Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko (CSU) alle Bürgermeister und als Referenten Ludger Klinge vom Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Schwaben eingeladen hatte.

Klinge ist Leiter der Abteilung Land- und Dorfentwicklung für den Landkreis Aichach-Friedberg und somit mit den Projekten im Landkreis bestens vertraut. Von ihm erhielten die Bürgermeister und Vertreter der Gemeinden einen Überblick über mögliche Konzepte und Förderungen für ihre Gemeinden. Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur, neue Ideen für Dorf- und Gemeindezentren und Umgestaltungen zentraler Plätze waren wichtige Themen. Bei den anschließenden Ortsbegehungen in Obergriesbach, Aindling und Steindorf konnten Projekte der Kommunen näher betrachtet werden. Während einige Gemeinden bereits mitten im Prozess dieser Entwicklung sind, werden andere ihre Planungen nun beginnen und ausbauen. Abschließend bedankte sich Tomaschko bei Klinge, der sich den ganzen Tag Zeit nahm, um die Gemeinden vor Ort zu besuchen, sowie den Vertretern der Kommunen für ihr Interesse.

Aichacher Zeitung, 25. Juli 2020

Weitere Nachrichten